Wartung Ihres KaVo Pan eXam Plus

pan-exam-plusReinigen und Desinfizieren des Röntgengeräts

Ein Röntgengerät sauber und steril zu halten ist nicht ganz so einfach. Das nachfolgend beschriebene Wartungsverfahren sollte Ihnen helfen, das Gerät ordnungsgemäß zu säubern und zu sterilisieren. Wir möchten Ihnen die wichtigsten und effektivsten Schritte zeigen, mit denen Sie das Beste aus Ihrem KaVo Pan eXam Plus herausholen.

Allgemeine Instruktionen

ACHTUNG! Schalten Sie das Gerät aus oder trennen Sie es von der Hauptstromversorgung, bevor Reinigungsarbeiten vorgenommen werden. Wird ein Sprühreiniger verwendet, sprühen Sie diesen nicht in die Belüftungsgitter. Lassen Sie kein Wasser oder andere Reinigungsflüssigkeiten in das Geräteinnere gelangen, da es sonst zu Kurzschlüssen oder zu Korrosion kommen kann. Das Gerät ist nach jedem Einsatz zu reinigen.

Oberflächen des Geräts

Alle Oberflächen können mit einem weichen und mit mildem Reinigungsmittel, beispielsweise Seifenlauge, angefeuchteten Tuch abgewischt werden. Verwenden Sie KEINE scheuernden Reiniger oder Polituren an diesem Gerät.

Abdeckungen der Positionierungslaser

Die Abdeckungen der Positionierungslaser bestehen aus durchsichtigem Kunststoff. Verwenden Sie zum Reinigen ein weiches und mit mildem Reinigungsmittel, beispielsweise Seifenlauge, angefeuchtetes Tuch. Verwenden Sie NIEMALS scheuernde Reiniger oder Polituren zum Reinigen der Abdeckungen.

Oberflächen mit Patientenkontakt

Alle Oberflächen und Teile, die der Patient berührt oder mit denen er in Berührung kommt, müssen nach jedem Patienten desinfiziert werden. Verwenden Sie Desinfektionsmittel mit einer speziellen Formel zum Desinfizieren von zahnärztlichen Geräten und wenden Sie diese in Übereinstimmung mit den diesen beiliegenden Anweisungen an. Alle Teile und Oberflächen sind vor der nächsten Verwendung zu trocknen.

HINWEIS! Tragen Sie bei der Reinigung Handschuhe und sonstige Schutzausrüstung.

WARNUNG! Verwenden Sie keine Desinfektionssprays, weil der Dampf sich entzünden und zu Verletzungen führen kann. Die angewendeten Desinfektionsverfahren für das Gerät und den Raum müssen den gesetzlichen Bestimmungen des Landes entsprechen, in dem das Gerät verwendet wird.

 

Weitere Instruktionen

Beispiele für Reinigungsmittel, die zum Reinigen des Geräts erlaubt oder verboten sind

Erlaubt: Methanol (Methylalkohol), Seife, Isopropylalkohol, destilliertes Wasser.
Nicht erlaubt: Benzol, Chlorbenzol, Aceton, Äthylacetat, phenolhaltige Mittel, Peressigsäure, Peroxid und andere sauerstoffabspaltende Mittel, Natriumhypochlorit und iodabspaltende Mittel.

Autoklavieren

Einige abnehmbare Teile, die mit dem Patienten in Berührung kommen, sind im Autoklav sterilisierbar. Dazu gehören: Aufbissstäbe und Aufbissblock. Wenn diese Teile autoklaviert werden, ist eine Desinfektion durch zehnminütiges Eintauchen in Desinfektionslösung nicht notwendig.

Dampfsterilisation

Empfohlene Parameter für sterilisierbare Teile:

  1. Gravitationsverfahren

Blitzsterilisation: Temperatur: 132 °C

Sterilisationszeit: 3 Minuten

2. Vorvakuumverfahren

Blitzsterilisation: Temperatur: 132 °C

Sterilisationszeit: 3 Minuten

3. Dampfspülung/Druckimpuls

Temperatur: 132 bis 135 °C

Sterilisationszeit: 3 bis 4 Minuten

 

Zu unserem KaVo Pan eXam Plus